Eisheilige Bauernregeln

Hier finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Bauernregeln rund um die Eisheiligen

 

Allgemeine Bauernregeln zu den Eisheiligen

  • Die Pankrazi, Servazi und Bonifazi sind drei frostige Bazi und zum Schluss fehlt nie die kalte Sophie.Pankratius und Servatius bringen oft Kälte und Verdruss.
  • Ehe nicht Pankratius, Servatius und Bonifatius vorbei, ist nicht sicher vor Kälte der Mai.
  • Pankraz, Servaz, Bonifaz machen erst dem Sommer Platz.
  • Pankratz und Servaz sind zwei böse Brüder, was der Frühling gebracht, zerstören Sie wieder.

 

 

  • Mamerz hat ein kaltes Herz.
  • Der heilige Mamerz hat von Eis ein Herz.
  • Mamertus und Pankratius und hinterher Servatius sind gar gestrenge Herrn.

Eisheiliger Pankratius: Bauernregeln für den 12. Mai 

  • Wenn’s an Pankratius friert, so wird im Garten viel ruiniert.
  • Pankratius hält den Nacken steif, sein Harnisch klirrt vor Frost und Reif.
  • Pankratius und Servatius bringen Kält`oft und auch Verdruß.
  • Pankratz und Urbanitag ohne Regen – versprechen reichen Erntesegen.
  • Pankratz macht erst dem Sommer Platz.
  • Pankraz und Urban (25.Mai) ohne Regen, bringen großen Erntesegen.

 

 

Eisheiliger Servatius: Bauernregeln für den den 13. Mai

  • Servaz muss vorüber sein, willst vor Nachtfrost sicher sein.
  • Vor Servaz kein Sommer, nach Servaz kein Frost.
  • Servatius Mund der Ostwind ist, hat manch Blümlein totgeküßt.
  • Servaz und Sophie muß vorüber sein, will der Bauer vor Nachtfrost sicher sein.
  • Vor Servati kein Sommer, nach Servati kein Frost
  • Nach Servaz findet der Frost keinen Platz.
  • War vor Servatius kein warmes Wetter, wird es nun von Tag zu Tag netter.

 

 

Eisheilger Bonifatius- Bauernregeln für den 13. Mai
Vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost.

Eisheilige „Kalte Sophie: Bauernregeln für den 14. Mai

  • Sophie man die Kalte nennt, weil sie gern kalt` Wetter bringt.
  • Vor Nachtfrost du nicht sicher bist – bis Sophie vorrüber ist.
  • Kalte Sophie wird sie genannt, denn oft kommt sie mit Kälte dahergerannt.
  • Pflanze nie vor der Kalten Sophie.
  • Kalte Sophie sät Lein, zu gutem Gedeihn.
  • Oft hat Sophie Frost gebracht und manche Pflanze totgemacht.
  • Die kalt‘ Sophie, die bringt zum Schluß, ganz gern noch einen Regenguß.